Datenschutzbestimmungen

1. Erhebung, Speicherung und Nutzungen der Daten

Sofern personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, erfolgt dies durch capa. Die Internetangebote werden auf Systemen in Europa gespeichert. Die Verarbeitung der Daten richtet sich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

Auf dieser Website werden keine persönlichen Daten abgefragt und somit auch nicht gespeichert.

2. Datenschutz beim Besuch der Website

Bei Zugriffen eines Nutzers auf eine Seite aus dem Angebot dieser Website werden von uns keine Informationen über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Apache Webserver Logdatei). Jedoch wird durch den Betreiber des Servers (Domainfactory) jeder Zugriff eines Nutzers auf eine Seite oder Datei in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert und für drei Tage vorgehalten. Danach werden die Daten automatisch gelöscht.

  • Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Die Webseite, von der aus Ihr Rechner auf unsere Seite gekommen ist
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (http-Antwort-Code)
  • Name der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge (Bytes).

3. Webanalyse mit Matomo

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.  Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Europa gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

4. Einbindung von Angeboten von Fremdanbietern

Es werden bis auf dieser Website keine Scripte, Frames und sonstigen externe Dienste von Fremdanbietern wie Google, Facebook und so weiter eingebunden.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, speichern wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten sowie Ihr Anliegen. Die Daten werden verwendet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen zu kommunizieren. Wir erheben, nutzen und speichern Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, um einen Vertrag zu begründen und abzuwickeln, Ihren Auftrag auszuführen und abzurechnen.

Für Abrechnungen benötigen wir Ihren Namen, Vornamen und Adressdaten zur Identifizierung unserer erbrachten Dienstleistungen. Telefonnummern und E-Mail-Adressen dienen für Rückfragen. Darüber hinaus speichern wir die Inhalte der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumente. Eine dauerhafte Speicherung Ihrer Kontaktdaten sowie uns zur Verfügung gestellten Dokumente geschieht nur, wenn hierfür eine Einverständniserklärung hierüber getätigt wurde oder dies ggf. für steuerliche Nachweise oder anderweitige Verpflichtungen gegenüber öffentlichen Einrichtungen gesetzlich vorgeschrieben ist.

6. Datenweitergabe

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, ohne ggf. ihre ausdrückliche Einverständnis vorab eingeholt zu haben, falls dies im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung erforderlich sein sollte.

Liegt der Verdacht einer Straftat vor wie z.B. eines Betruges, geben wir die relevanten Daten an die Ermittlungsbehörden weiter.

7. Rechte: Auskunft, Löschung, Berichtigung, Beschwerde

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie das Recht auf jederzeitige Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten.

8.1. Kontakt zu Auskunft, Löschung, Beschwerden etc.:

Chris Keller
Brunnenstrasse 185
10119 Berlin

8.2 Kontakt und Beschwerderecht

Sie haben weiterhin das Recht, jederzeit gegen einzelne Verarbeitungen bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Besuchereingang:
Puttkamerstr. 16-18

Tel.: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 2155050